Ausstellung mit Fotodokumentation

Eingetragen bei: Blog | 0

Am kommenden Wochenende (5./6. November) startet im Biohotel Miramar in Tönning, die Ausstellung „Sturmfluten an der nordfriesischen Küste – eine Fotodokumentation aus den Jahren 1936 und 1962“. Die erste Bilderserie zeigt Aufnahmen aus dem Jahr 1936 und dokumentiert Sturmfluten auf Nordstrand und in der Husumer Bucht. Die Fotos stammen vom Rungholt-Entdecker Andreas Busch. Der zweite Ausstellungsabschnitt, der auch der umfangreichste ist, zeigt Fotografien aus Tönning und Umgebung, die alle während und nach der Jahrhundertflut von 1962 aufgenommen wurden. Die Fotodokumentation zeigt die überschwemmte Innenstadt und die Deichbrüche im Umland.Ergänzt wird die Ausstellung durch einen Exkurs zur Geschichte der Sturmfluten vom Mittelalter bis in die Neuzeit sowie durch einige zeitgenössische Farbfotografien von Martin Stock, der bekanntlich die Landschaft des Nationalparks Wattenmeer wie kaum ein anderer in ihrer unglaublichen Vielfalt und steten Wandelbarkeit in seinen Bildern einfängt.

Ausstellungsdauer: bis März 2012
Öffnungszeiten: tägl. 8.00 Uhr bis 23.00 Uhr.
Biohotel Miramar, Westerstr. 21, 25832 Tönning, Tel.: 04861-9090.
http://biohotel-miramar.de

Besuchen Sie doch auch mal das Bio-Restaurant „Alte Schule“!

Schreibe einen Kommentar