Bildergebnisse

Am vergangenen Mittwoch haben sich einige der Teilnehmer vom Samstagsworkshop „Spiegelung & Kontrast“ in Ramsharde getroffen, um die Bildergebnisse zu besprechen. Zunächst einmal können wir nun sagen: Ja, es ist möglich, ein Bild wie dieses „Bild von Susanne Kaufmann“ auf rein fotografischem Wege zu erzeugen. Ein CAD-Programm oder auch Photoshop, zum Erzeugen der Spiegelung, ist dafür nicht notwendig. Allerdings wurde auch deutlich, so einfach mal ein Glas mit Wasser hinstellen, auch nicht reicht. Nötige Tiefenschärfe, exakt mittige Spiegelung, Vermeidung von Lichtreflexen, Ausleuchtung und Vermeidung von Flecken am Glas und Blasen im Wasser waren die Anforderungen, die es zu bewältigen galt.

Der Respekt vor der Arbeit von Frau Kaufmann ist gestiegen. Um ein so sauberes Ergebnis zu erreichen, muss man schon einige Register ziehen.

Es hat Spass gemacht und war ausserordentlich lehrreich, die Entstehung eines solchen Bildes nachzuvollziehen. Hier die Ergebnisse der Teilnehmer (Klick auf die Abbildung vergrößert die Darstellung):

Michael Pries. Links die RAW-Datei, in der Mitte die Bearbeitung in Lightroom und rechts die finale Version aus Photoshop.

 

Michael Pries. Links die RAW-Datei, dann zwei Varianten die in Ligthroom erstellt wurden.

 

Jochen Schmitt. Er hatte zu Hause nochmal einige Mehrfarb-Varianten aufgebaut.

 

Jörn Lützen. Lichtspiegelung durch Bruchglas

 

Nils Butenop. Sauberer aufbau und Licht durch Zangenblitz von rechts und links.

Sybille Fieber. Lichtvarianten mit mehren Gläsern.

Sybille Fieber. Wappenähnlicher Bildaufbau und eine Spiegelung der Spiegelung.

 

Nach den Workshopergebnissen hat Jörn Lützen uns seine ersten Lightpainting-Bilder gezeigt. Diese hat er nach dem Vorbild von Ralph Oechsel gemacht. Das waren sehr schöne Beispiele und Jörn hat aufgerufen, sich gern zu beteiligen und eine abendliche oder nächtliche Lightpaintingaktion mit ihm zusammen zu starten. Wer den Artikel zum thema noch nicht gelesen hat, kann das hier nachholen: Lightpainting von Ralph Oechsle.

 

Die Rückmeldungen zum Workshop waren positiv und der Wunsch nach Wiederholung mit einem neuen Thema wurde auch geäußert. Wünsche hierzu gerne an  redaktion@fotogruppe-harrislee.de

 

Zugehörige Artikel:
Bericht zum Workshop vom 21.01.2017
Ankündigung Workshop "Spiegelung & Kontraste" 
Galerie Susanne Kaufmann, Fotoclub Obersulm

 

 

 

Schreibe einen Kommentar