Photo for Life – Masterclass

Veröffentlicht in: Blog | 0

Im Internet im Allgemeinen und bei Youtube im Besonderen findet sich jede Menge über Fotografie. Massenweise Tutorials, wie man eine Kamera bedient, welche die Beste ist, welches Objektiv bei Offenblende schon knackscharf ist und wie man seine Bilder mit Photoshop „veredelt“.

Zum Thema Bildgestaltung wird es schnell eng und Dokumentationen über erfolgreiche, noch lebende Fotografen, sind rar. Hier hat sich der Sender ARTE mit seiner 5-teiligen Serie „Photo for Life“ hervorgetan. Der Fotograf Oliviero Toscani ist manchen vielleicht noch in Erinnerung. Seine Werbeaufnahmen von neugeborenen Babys, blutiger Kleidung und der Aufnahme, wie eine Nonne einen Priester küsst – allesamt für Benetton entstanden – haben für Aufregung und Aufmerksamkeit gesorgt.

Für ARTE wählte Toscani fünf junge Fototalente aus, die in einer Woche vor verschiedene Aufgaben gestellt werden und ihr Können beweisen müssen. Ja, es hat was von „Deutschland sucht den Superfotografen“ und wer sich nicht mit Fotografie auseinandersetzt, wird an dem Geschehen wenig Freude haben. Ich fand die Herangehensweise der jungen Talente sehr aufschlussreich. Toscanis kompromisslose Kritik ist oft hart, aber hilfreich. Ich konnte aus der Serie für mich einiges an Inspiration ziehen.

Soweit ich mich erinnere, wurde in 5 x 43 Min. nicht ein einziges Mal über Technik gesprochen. Es gab auch so genug Inhalt.

Hier findet ihr die Playlist: Photo for Life – Youtube Playlist

Viel Spass beim Schauen, Diskutieren und Kommentieren.

Michael

Schreibe einen Kommentar